Vergangenes Wochenende lud die Fangemeinschaft des SC Freiburg zu ihrer traditionellen Weihnachtsfeier ein. Das Besondere: Das gemeinsame Fest von Anhängern, Spielern und Trainerstab des Sport-Club fand dieses Jahr in der Südwestbank-Lounge des Schwarzwald-Stadions statt. Nachwuchs-Reporter Tim war mit 14 weiteren Jugendclub-Mitgliedern von der Partie:

Ich war dieses Jahr schon zum vierten Mal bei einer Weihnachtsfeier der FG dabei. Im Endeffekt war es in der Südwestbank-Lounge des Schwarzwald-Stadions weihnachtlicher als bei den Auflagen zuvor im Jazzhaus. Außerdem hat sich dieses Mal auch der Ablauf etwas geändert: Erst kamen die Profis, dann gab es eine Verlosung, bei der man von den Spielern signierte Trikots gewinnen und anschließend gab es Essen. Das fand ich gut, so bleibt die Veranstaltung abwechslungsreich.

Da ich schon von den meisten Spielern Autogramme hatte, habe ich dieses Jahr nur von den Neuzugängen Unterschriften geholt und sonst meinen Bruder Cedric dabei unterstützt, Fotos und Autogramme von allen zu sammeln. So kam ich eigentlich auch bei jedem Spieler vorbei. Mit Christian Streich bin ich auch ins Gespräch gekommen. Er kennt meinen Opa und war mit meinem Vater auf der gleichen Schule. Wir sprechen eigentlich jedes Jahr miteinander auf der FG-Weihnachtsfeier, das find ich ziemlich cool.

Jugendclub-Mitglied Tim und SC-Trainer Christian Streich (Foto: privat).

Insgesamt war es wieder sehr gut. Das Beste ist, dass man nah an die Spieler und die Trainer herankommt und mit ihnen sprechen kann. Das ist ja nicht bei jedem Verein möglich und dieses Miteinander zeichnet unseren SC ja auch ein Stück weit aus.

Unser Nachwuchs-Reporter:

Name: Tim Merstetter

Alter: 17 Jahre

Lieblingsspieler beim SC: Pascal Stenzel

Mir gefällt am Jugendclub, dass man an Aktionen teilnehmen kann, die einem sonst nicht offenstehen. Man kann beispielsweise ohne in einem offiziellen Fanclub zu sein zur Weihnachtsfeier der FG oder als Bannerträger auf den Rasen des Schwarzwald-Stadions.