Jugendclub-Reporter Timo (2.v.r.) betreute die Station „Jonglieren á la Frantz“ (Foto: Achim Keller).

Beim Schwarzwald-Stadionfest gab es rund um das Schwarzwald-Stadion einiges zu entdecken. Etwa ein buntes Bewegungsprogramm auf dem Trainingsplatz der SC-Profis, bei dem ein Jugendclub-Helferteam fleißig mit angepackt hat. Jugendclub-Mitglied Timo war mit von der Partie:

Wir trafen uns vor dem Stadionfest um 8:30 Uhr am Trainingsgelände der Profis um mitzuhelfen. Nach der Begrüßung erhielt jeder ein SC-Outfit und wir bekamen eine kurze Einführung zum Ablauf.

Nachdem wir uns umgezogen haben, ging es in den jeweiligen Kleingruppen los, um die zugeteilte Station aufzubauen. Insgesamt gab es sieben Stationen. Ich war bei der Station „Jonglieren á la Frantz“ eingeteilt. Obwohl es sehr heiß war, kamen ab 11:00 Uhr viele Kinder und hatten viel Spaß an den Stationen. Meine Aufgabe war es, den Kindern zu erklären, was sie an der Station machen müssen. Für die erledigte Aufgabe erhielten die Kinder einen Buchstaben für das Lösungswort auf der Laufkarte. Mit der komplett ausgefüllten Karte konnten sie bei einem Gewinnspiel teilnehmen. Als Hauptpreis lockten etwa SC-Trikots.

Um 16:00 Uhr fand das Spiel der Traditionsmannschaften des SC Freiburg und des FC Bayern München statt. Das Spiel fand unter dem Motto „Spielt´s nochmal, Jungs!“ anlässlich des erstmaligen Aufstiegs in die Erste Bundesliga vor 25 Jahren statt. Ich durfte als Balljunge dabei sein. Es war toll so nah am Spielfeld zu stehen. Mir hat der Tag viel Spaß und Freude gemacht, da man immer wieder neue nette Leute kennenlernt.

Unser Jugendclub-Reporter:

Name: Timo Reinke

Alter: 14 Jahre

Lieblingsspieler beim SC: Alexander Schwolow

Mir gefällt am Jugendclub, dass es viele verschiedene Veranstaltungen gibt wie zum Beispiel die Auswärtsfahrten oder die Choreo.